Groessenaenderung ueberwachen

Ski-Club Lintorf 1991 e. V.

Mitglied im Westdeutschen Skiverband e. V./Mitglied im Stadtsportverband Ratingen e.V.

 

 

 

 

 

 

 


Hygienekonzept des Ski-Club Lintorf für Outdoor Veranstaltungen

Der Ski-Club Lintorf hat folgendes Hygienekonzept für Veranstaltungen (Outdoor) verabschiedet:

Folgende Regeln sind einzuhalten:

• Es ist einen Abstand zur nächsten Person von 1,50 m, besser 2 m konsequent und ständig einzuhalten. D.h.: 2 m Abstand nach vorne, 2 m nach hinten, 2 m nach links und 2 m nach rechts. Dann ist es auch möglich, während dsr Sporttreibens auf eine Mund-Nasenmaske zu verzichten.

• Aber: Falls sich Jemand verletzt und muss ihm geholfen. Dann muss wieder eine Maske getragen werden. Jeder Teilnehmer einer Veranstaltung ist daher verpflichtet, eine Maske mitzunehmen, um sie bei Bedarf aufsetzen zu können.

• Wir müssen nachweisen, wer an Veranstaltungen teilnimmt, damit im Falle einer positiven getesteten Person alle anderen vom Gesundheitsamt kontaktiert werden können. D.h. wir müssen Listen über die Teilnehmer führen. Bringt bitte einen Zettel mit, auf dem Euer Name und die Kontaktdaten (Telefonnummer und Mailadrese) stehen. Falls jemand ausnahmsweise diesen Zettel vergessen, müsst Ihr Euch in eine Liste eintragen. Aber jeder für sich und mit 2 m Abstand. Also einer trägt sich ein, alle anderen haben 2 m Abstand. Erst wenn der erste weggegangen ist, kommt der nächste. Der Zettel muss für jede Gymnastik Stunde erneut mitgebracht werden.

• Zur Abschätzung der Anzahl der Teilnehmer ist es notwendig, dass ihr Euch vorher anmeldet. Bei der Skigymnastik gibt es dazu drei Wege: Über die WhatsApp-Gruppe der Skigymnastik, per Mail an vorstand@skiclub-lintorf.de oder notfalls per Handy an 0171 56 15 258. Die Anmeldung muss für jede Stunde neu erfolgen.

Ebenfals zu beachten sind die „Regeln für Sportvereine“, herausgegeben von der Stadt Ratingen:

• Abstand von 1,5 bis 2 m zwischen Personen.
• Der Sport muss kontaktfrei durchzuführen sein.
• Das Sporttreiben muss an der frischen Luft möglich sein.
• Die Nutzung von Gesellschaftsräumen ist untersagt.
• Umkleidekabinen und Gastronomie bleiben geschlossen.
• Hygiene- und Desinfektionsmaßnamen sind einzuhalten.
• Bekleidungswechsel dürfen nicht auf der Anlage erfolgen.
• Es darf keine Warteschlangen geben.
• Risikogruppen dürfen keiner Gefahr ausgesetzt werden.
• Zuschauer sind nicht erlaubt.

Download 28/16